Spielerisch und kreativ den Lebensraum Wasser entdecken – Umweltunterricht der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

avatar

Bereits seit 2011 bietet die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau den Grundschulen ihres Geschäftsgebietes die Möglichkeit, die Natur näher kennen zu lernen und besser zu verstehen. Im Rahmen dieses Umweltunterrichtes führt der Landesbund für Vogelschutz (LBV) mit seiner Umweltstation in Kleinostheim als kompetenter Kooperationspartner jahreszeitlich und nach Schuljahrgängen gegliederte Aktionen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten durch.

 

So haben jährlich 70 Schulklassen die Möglichkeit, den „Frühling auf der Streuobstwiese“, eine GPS-Schatzsuche mit kniffligen Aufgaben oder die Biotope Hecke, Wiese, Wasser auf spielerische und kreative Art und Weise vor Ort und „live“ zu erleben. Zudem bietet der Veranstalter nach den Sommerferien eine Aktion zum Thema „Herbst auf der Streuobstwiese“ an. Gemeinsam wird dabei Apfelsaft gepresst und die Schüler erhalten nebenbei einen Einblick in diesen vielfältigen Lebensraum.

 

Bis jetzt haben in 2017 bereits 30 Schulklassen und somit über 600 Kinder das Angebot genutzt. Für die beliebte Apfelpressaktion im Herbst liegen bereits Anfragen vor. Hier können interessierte Schulen gerne noch Termine vereinbaren.

Durch die Unterstützung der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau können die Grundschüler die lehrplanrelevanten Themen hautnah erleben.

 

Wie die 4. Klasse der Strietwaldschule diesen ereignisreichen Tag erlebt hat, erfahren Sie im Video: