Das Planspiel Börse der Sparkassen startet in die neue Runde

avatar

Am 27. September 2017 geht das Planspiel Börse in die 35. Spielrunde. Innerhalb von elf Wochen versuchen die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital in Höhe von 50.000,00 € durch den gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu steigern. Die Abrechnung erfolgt nach realen Börsenkursen.

 

Nicht nur der Gewinn zählt, denn das Planspiel Börse soll den Jugendlichen ein tieferes Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften und Geld anlegen vermitteln. Deshalb gibt es eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigenem Ranking.

 

Auch in diesem Jahr zahlt sich Erfolg aus. Die bundesweit besten Schülerteams gewinnen Siegerreisen und einen Aktionstag für die ganze Schule. Zudem lobt die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Preise auf lokaler Ebene aus: jeweils die drei besten Schülerteams aus der Region in der Depotgesamt- und der Nachhaltigkeitswertung erhalten Geldpreise in Höhe von 300, 200 und 100 Euro. Zusätzlich gibt es für die Klassenkasse 150, 100 und 50 Euro.

 

Die Siegerehrung findet auch in dieser Spielrunde wieder im Rahmen einer feierlichen Börsen-Gala statt.

 

Die Teilnahme am Planspiel Börse ist kostenlos. Start ist der 27. September 2017. Eine Anmeldung ist bis zur Spielmitte am 08. November 2017 möglich. Interessierte Schulen, Lehrer und Schüler wenden sich für weitere Informationen und zur Anmeldung an die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau oder im Internet unter www.spk-aschaffenburg.de/planspielboerse oder www.planspiel-boerse.de.

 

Allen teilnehmenden Spielteams wünscht die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau viel Erfolg und die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt!

 

Einen Filmbeitrag von main.tv finde Sie hier.