Sparkassenmitarbeiter unterstützten den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg

avatar

Mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland haben eine Erkrankung, an der sie frühzeitig sterben werden. Gemeinsam mit ihren Familien stehen sie vor einer großen Herausforderung. Die Lebenssituation verändert sich, der Alltag muss neu gestaltet werden und die Themen „Krankheit, Sterben und Trauer“ beschäftigen die gesamte Familie.

 

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg/Miltenberg ist Anlaufstelle für Familien mit Kindern/Jugendlichen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Er unterstützt und begleitet die Kinder sowie die Eltern und Geschwister.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau haben anlässlich ihrer Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2016 in der Stadthalle einen Betrag von 1.917,20 EUR für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg/ Miltenberg gespendet. Die Sparkasse stockte diese Summe gerne auf.

 

Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Schäfer und der Personalratsvorsitzende Georg Kerber überreichten gemeinsam eine Spende in Höhe von 4.000,00 Euro an Frau Claudia Bauer-Herzog vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg.