Geschichte der Sparkasse...

1836

Gründung der Städtischen Sparkasse Aschaffenburg am 24. September 1836. Der heutige Sitzungssaal der Stadt Aschaffenburg wird ihr erstes Domizil.

 

Sitzungssaal

1837

Die neue Sparkasse legt zum 30.09.1837 ihren ersten Abschluss vor. Sie verfügt über einen Gesamtbestand an Spareinlagen von 4.558 Gulden und 57 ¼ Kreuzer.

 

1848/49

In den Revolutionsjahren kam es zum ersten durch politische Ereignisse bestimmten Einbruch in der Sparkassenbilanz. Die Einlagen gingen um rund ein Drittel auf gut 20.000 Gulden zurück.

 

1903

Das Sparbuch wird eingeführt.

 

1913

Die Sparkasse zieht in neue Räumlichkeiten im Schönborner Hof um.

 

Schönborner Hof

1923

Eine Hyperinflation vernichtet das Geldvermögen. Zehn Milliarden Reichsmark sind für eine Schachtel Streichhölzer zu bezahlen.

 

Inflationsgeld

 

1929

Erstmals bezieht die Sparkasse ein eigenes Sparkassengebäude in der Friedrichstraße.

 

 

Friedrichstrasse

 

1938

Die Sparkasse eröffnet ihre erste Zweigstelle in Damm am 02. Januar 1938.

 

1946

Nach Ende des zweiten Weltkrieges geht es langsam wieder aufwärts. Die Sparkasse führt 37.279 Konten mit Gesamteinlagen von 67 Millionen Mark.

 

1948

Die D-Mark ist da. Am Sonntag, dem 20. Juni wird eine Kopfquote ausgegeben. Jeder Bürger bekommt 40 Deutsche Mark als Startkapital.

 

Deutsche Mark

 

1961

Im 125. Jahr ihres Bestehens fusioniert die Städtische Sparkasse mit der drei Jahre jüngeren Kreissparkasse. Die gemeinsamen Spareinlagen der neuen Stadt- und Kreissparkasse belaufen sich auf 75 Millionen Mark.

 

1966

Die erste elektronische Datenverarbeitung wird in Betrieb genommen.

 

1975

Am 01. Juni 1975 fusioniert die Stadt- und Kreissparkasse Aschaffenburg mit der Kreissparkasse Alzenau zur Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau.

 

 

Fusion

 

1980

Die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau bezieht ihren Neubau in der Friedrichstraße 7. Bis heute hat die Sparkasse hier ihre Hauptstelle.

 

2001

Im 1. OG der Hauptstelle wird das neue Finanzcenter eingeweiht.

 

2002

Am 01.01.2002 wird das Euro-Bargeld eingeführt. Als Buchgeld gibt es den Euro bereits seit 01.01.1999

 

 

Euro

 

 

2011

Die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau feiert ihr 175-jähriges Jubiläum.