Einfach Geld anlegen auch in Niedrigzinszeiten

avatar

Dauerhaft niedrige Zinsen und weiterhin viel Bewegung an den Kapitalmärkten. In einem solchen Umfeld Geld sinnvoll anzulegen, stellt viele Anleger vor eine große Herausforderung. „Wer einen realen Vermögenszuwachs anstrebt, wird dies nur erreichen, wenn seine Geldanlage breit aufgestellt ist“, rät Peter Gilmer von der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau.

 

Genau das bieten vermögensverwaltende Fonds wie die Deka-BasisAnlage. Diese moderne Form der Geldanlage richtet sich nach den Wünschen und Anforderungen der Anleger. „Dafür stehen verschiedene Varianten mit unterschiedlicher Gewichtung des Aktienanteils zur Verfügung. Je nachdem, wie unser Kunde sein Geld anlegen möchte und welche Anlagedauer für ihn infrage kommt“, so Peter Gilmer.

 

Unterschiedlicher Risikobereitschaft gerecht werden

„Gemeinsam mit seinem Berater wählt der Anleger die für seine Anlageziele passende Variante aus. Damit wird die Deka-BasisAnlage der unterschiedlichen Risikobereitschaft unserer Kunden gerecht“, erläutert Peter Gilmer. Sparer können je Variante bis zu maximal 20, 40, 60 oder sogar bis zu 100 Prozent ihrer Einzahlungen in Aktien investieren. In schwierigen Marktphasen kann diese Quote bis auf null reduziert werden; bei der Variante, die zu 100 Prozent in Aktien investiert, auf bis zu 60 Prozent. Sparer sollten jedoch beachten, dass ihre Anlage Wertschwankungen unterliegen kann, die sich unter Umständen auch negativ auf den Wert der Anlage auswirken kann. „Deshalb ist eine ausführliche Beratung so wichtig“, erläutert Peter Gilmer weiter.

 

Geldanlage von Profis erledigen lassen

„Wer in die Deka-BasisAnlage investiert, muss weder darüber nachdenken, wo genau das Geld angelegt werden soll noch beobachten, wie sich die Märkte entwickeln. Denn das erledigen die Profis der Deka“, schildert Peter Gilmer. Ausgewählt wird aus insgesamt rund 1.000 Investmentfonds der Deka-Gruppe und ihrer Kooperationspartner. Investiert wird weltweit breit gestreut in unterschiedliche Anlageklassen wie Aktien, Renten und Liquidität sowie in verschiedene Regionen und Branchen. Mit Deka-BasisAnlage sind Sparer auch in Zeiten niedriger Zinsen gut aufgestellt.

 

Alleinverbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten.